toyota corolla tercel 4wd

toyota-corolla-tercel-4wd (2)

eines der beliebtesten allradfahrzeuge der frühen 1980er war der toyota tercel 4wd, heißgeliebt von jägern, förstern und hüttenwirten, ein kompakter kombi mit geländekompetenz und früher vorläufer der suv.

toyota-corolla-tercel-4wd (4)

sein unmittelbarer nachfolger der toyota corolla tercel 4 wd der hier behandelt wird, der auf dem corolla der modellreihe e90 basiert, wuchs in breite und länge, bei jedoch gleichbleibendem radstand unter verwendung der hinterachse des vorgängermodells.

toyota-corolla-tercel-4wd (3)

vierzylinder ottomotoren mit 1600ccm und maximal 110ps leistung trieben den allradkombi mit der mechanischen differentialsperre an. einen direkten nachfolger gab es nicht, jedoch wurde vom corolla kombi eine allradversion angeboten.

toyota-corolla-tercel-4wd (1)

tatra 603

tatra-603 (1)

tatra-603 (2)

bei einer v8 limousine denkt man zuerst mal an s klasse sterne oder den xj von jaguar. der tschechoslowakische tatra 603 steht meistens nicht auf der liste, wenn man aber einen genaueren blick auf die stromlinienkarosserie des modells 603 wirft, entdeckt man interessante details, die sich auch unter der karosserie fortsetzen.

ein luftgekühlter v8 motor im heck verbaut mit 2500ccm hubraum mit der sanften leistung von maximal 105ps, weicht doch deutlich von den bekannten baumustern ab. die futuristische stromlinienform war bei der präsentation im jahre 1956 eine ansage und ermöglichte der verhältnismässig zart motorisierten oberklasselimousine eine spitze von 170 stundenkilometern.

während der drei baureihen die bis 1975 angeboten wurden und größtenteils in handarbeit entstanden, wurden nur 20.422 exemplare produziert, die hochrangigen personen im ostblock zugeteilt wurden.

roman stradej ist dieses prächtige exemplar beim einkaufsbummel in mistelbach vor die linse gekommen.

 

mazda 818 sedan de luxe im milden morgenlicht

sonntag morgens kurz vor sieben am rande von graz: zwei männer in ihren besten jahren deren verknitterte gesichter einen kaffee gut vertragen würden, umkreisen mit je einer kamera bewaffnet eine kleine giftgrüne limousine, die optisch an amerikanische fahrzeuge erinnert. nur zwei meter zu kurz und einen halben meter zu schmal geraten.

mazda-818-sedandeluxe-sunrise (1)

das fotoobjekt der begierde das die beiden umkreisen, ist ein mazda 818 sedan de luxe aus dem jahre 1973, das sich im sanften morgenlicht in der sonne räkelt.

mazda-818-sedandeluxe-sunrise (6)

weder schnell, noch spektakulär und  schon gar kein hochpreisoldtimer. eher ein fahrzeug, das kaum jemand kennt und auf treffen von klassischen fahrzeugen immer das einzige seiner art am platz ist. trotzdem oder gerade deswegen vom besitzer heißgeliebt, weil absolut zuverlässig und unproblematisch zu bewegen.

mazda-818-sedandeluxe-sunrise (2)

grund des wahnwitzigen frühen fotoshootings ist das im frühjahr 2015 neu erscheinende onlinemagazin asphalt geschichten, wo es dann die fotos vom fotokünstler zu sehen gibt. meine bescheidenen ergebnisse des shootings von der erbse gibt es hier im blog.

mazda-818-sedandeluxe-sunrise (3) mazda-818-sedandeluxe-sunrise (4) mazda-818-sedandeluxe-sunrise (7) mazda-818-sedandeluxe-sunrise (8) mazda-818-sedandeluxe-sunrise (9) mazda-818-sedandeluxe-sunrise (10)