MX-5 im Rennen um den Titel „Auto des Jahres“

35 automobile Neuheiten stellten sich dem Rennen um den prestigeträchtigen Titel „Auto des Jahres 2016“, darunter auch der neue Mazda MX-5 der vierten Generation. Wobei mit dem MX-5 seit langem wieder einmal ein Roadster dabei ist, der Fahrspaß verspricht und frischen Wind in die Runde der zur Wahl stehenden Vernunftsautos bringt.

 

mx-5_4thgeneration

Bild: Mazda

Dieser Tage wurde die Shortlist der letzten sieben Fahrzeuge bekanntgeben, die sich dem strengen Urteil der Fachjury von 58 Journalisten aus 22 Ländern stellen:

Audi A4

BMW 7er

Jaguar XE

Mazda MX-5

Opel Astra

Skoda Superb

Volvo XC90

 

Im Februar treffen die Kanditaten auf die fachkundige europäische Jury im Testzentrum in Mortefontaine nahe Paris. Dort trifft die Jury ihr Urteil, welches am Vorabend des Genfer Automobilsalons am 29. Februar 2016 der Öffentlichkeit bekanntgegen wird. Österreich ist in der Jury durch zwei Juroren vertreten, Horst Bauer vom Kurier und Gerhard Nöhrer von der Kleinen Zeitung vertreten unser Land.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*