Mazda MX-5 Modelljahr 2022: Die Liebe steckt im Detail

Die Optik bleibt dieselbe, aber unter dem Blech spendiert Mazda dem Kultroadster MX-5 im Modelljahr 2022 ein neues Fahrstabilitätssystem. Das hört auf den klingenden Namen Kinematic Posture Control (KPC) und betätigt beim Einlenken gezielt die Kurveninnere hintere Radbremse. Das einfedernde Rad reduziert die Seitenneigung und erhöht die Fahrstabilität besonders in den Kurven.

 

 

Die Farbpalette wird durch Platinum Quartz Metallic erweitert. Das Modellportfolio in Deutschland wird durch das neue Sondermodell „Kinenbi“ ergänzt. Äußerlich ist der „Kinenbi“ sofort erkennbar durch das blaue Stoffdach beim Roadster, der RF durch ein schwarzes Dachmittelteil. Das Interieur des Sondermodells wertet eine Nappalederausstattung in Terracotta auf. Auch die Extras des i-Activsense-Pakets sind serienmäßig an Bord.

 

 

Inwieweit dieses Sondermodell auch am österreichischen Markt verfügbar sein wird, werden wir hoffentlich in Kürze erfahren.

 

Bilder: Mazda

 

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.