Shunji Tanaka der Designer des Mazda MX-5 NA ist verstorben

Mazdas Roadster-Ikone, des MX-5, war die Wiedergeburt des klassischen puristischen Roadsters im Jahr 1989. An diesem Ethos hat sich seit über 30 Jahren nicht viel geändert. Das Design des Autos hat sich über vier Generationen hinweg verändert, obwohl alle Modellgeneration auf das Grundkonzept zurückgreifen und sich von Shunji Tanakas Originaldesign inspirieren lassen.

 

Bild: Mazda Friends Of MX-5/Facebook

Mazda hatte für die Designfindung des MX-5 einen Wettbewerb zwischen seinen globalen Designstudios gestartet, wobei das kalifornische Studio über den japanischen Entwurf triumphierte. Tanaka wurde von Mazda beauftragt, die Designstudie zur Serienreife zu führen. Er war einer der vielen Mitwirkenden, der an der Gestaltung der finalen Version der zweitürigen Ikone mitverantwortlich war. Nachdem er den MX-5 entworfen hatte, wechselte Tanaka zu Kawasaki, um Motorräder zu designen.

Shunji Tanaka starb am 12.Dezember 2021 im Alter von 75 Jahren, wie ein Freund des Designers auf Facebook verkündete. Überliefert sind Tanakas letzte Worte: „Ich bereue nichts in meinem Leben.“

 

Bild: Mazda Friends Of MX-5/Facebook

 

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.